Mar 2022

Handeln nach Weltklimabericht - Tipps für nachhaltige Contentproduktion

by
[[Tanja Kamp]]
Opinion

Minuten

Für alle, die grüneres Marketing machen wollen!

Der zweite Teil des UN-Weltklimaberichts ist erschienen und die Kernbotschaft ist wieder einmal alarmierend. 3,3 bis 3,6 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt werden schwer betroffen sein von den Folgen des Klimawandels. Deshalb ist ein Diskurs über dieses Thema sehr wichtig. Gib uns auf all unseren Social Media Kanälen Feedback, Meinungen und Anregungen zum Thema. Wir freuen uns!

Dieser Artikel handelt davon wie Agenturen, Video Produktionsfirmen und Content Creator ihren Anteil zur Verlangsamung des Klimawandels beitragen können. ACHTUNG: Dieser Artikel hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Nachhaltiges und umweltschonendes Handeln ist ein Prozess, den es gilt nach Möglichkeit zu optimieren und auszubauen. Deshalb ist ein Diskurs über dieses Thema sehr wichtig. Gib uns auf all unseren Social Media Kanälen Feedback, Meinungen und Anregungen zum Thema. Wir freuen uns!

WAS BEDEUTET EIGENTLICH NACHHALTIGKEIT?

Nachhaltigkeit heißt, die Bedürfnisse gegenwärtiger Generationen zu befriedigen, ohne das Leben und die Existenz zukünftiger Generationen zu gefährden. Das meint zu meinen den sozialen Respekt der Generationen zu wahren und ökologische Grenzen nicht zu überschreiten. Nach aktueller Ansicht ist Nachhaltigkeit somit ein Handlungsprinzip zur Nutzung von Ressourcen. Dabei gilt die Bedürfnisbefriedigung und die natürliche Regeneration von Lebewesen und Ökosystemen in Einklang zu bringen. Wie kannst du in deiner Agentur oder Marketingabteilung das Handlungsprinzip für Nachhaltigkeit etablieren?

NACHHALTIGKEIT IM BÜRO-ALLTAG

Gerade in Content Marketing Agenturen, Produktionsfirmen oder im Bereich der Content Creation, gestaltet sich der Arbeitsalltag divers. Oft sitzt du im Büro, konzipierst die nächste Social Media Kampagne. Manchmal bist du aber auch in einer Beratung beim Kunden oder drehst am Set einen Werbespot. All diese Bereiche nachhaltiger zu gestalten geht nicht von heute auf morgen. Aber du kannst dich auf den Weg begeben und Stück für Stück Dinge ändern. Hier kommen die Tipps für einen grüneren Büro-Alltag

  • Führe Mülltrennung ein! Mache es dabei deinen Kolleg:innen so einfach und spaßig wie möglich. Klebe zum Beispiel witzige Bilder und Memes über die jeweiligen Mülleimer, die zeigen welcher Müll wo rein gehört.
  • Nutzt Ökostrom! Anbieter wie Naturstrom.de machen euch den Wechsel extrem einfach und Tests von 2021 zeigen, Ökostrom ist durchschnittlich betrachtet nicht teurer als herkömmlicher Strom. Wenn du nicht selbst darüber bestimmst, bei welchem Stromanbieter dein/e Arbeitger:in ist, dann recherchiere doch mal ein paar     Anbieter und stelle eine Anfrage bei deiner nächsten vorgesetzten Person.
  • Google mit Ecosia! Mit Ecosia trägst du nicht nur dazu bei, dass Bäume gepflanzt werden und die Artenvielfalt aufrecht erhalten wird, du schützt auch deine     User:innen-Daten. Speichere also am besten JETZT Ecosia als deinen Standardbrowser.
  • Verzichtet auf Plastikflaschen im Büro! Bestellt lieber Glasflaschen über einen Lieferdienst oder nutzt das Wasser aus dem Hahn und Soda Streams. Mit diesen Teststreifen könnt ihr die Qualität eures Wassers testen.
  • Lasse dir Bestellessen in Pfandboxen liefern. Lieferando und Wolt kooperieren in vielen Städten mit Hersteller:innen für Pfandschüsseln. Du kaufst dir einmalig eine Box und gibst sie den Lieferant:innen bei deiner nächsten Bestellung mit. Du erhältst im Gegenzug dein Essen in einer anderen Pfandbox.
  • Überlege dir dreimal, ob du etwas ausdruckst oder nicht.
  • Fahre mit dem Rad, den Öffis oder in einer Fahrgemeinschaft ins Büro oder zu Terminen. Durchs Radfahren oder Laufen bewegst du dich und bekommst frische Luft. Fahrgemeinschaften können dich mit Kolleg:innen in Kontakt bringen, die du ansonsten nicht näher kennengelernt hättest. Und  wer sich jetzt Gedanken über seine oder ihre Außenwahrnehmung macht, wenn er/sie via Rad oder ÖPNV zu einem wichtigen Termin fährt, lässt sich sagen: Sich aktiv am Kampf gegen den Klimawandel zu beteiligen, wird immer angesehener und wird in ein paar Jahren völlig normal sein.

GRÜNE FILMPRODUKTION, GRÜNE CONTENT PRODUKTION

Grün zu produzieren ist gerade in der Film- und Werbeindustrie ein großes Thema. In den letzten Jahren wurde viel darüber diskutiert inwiefern sich Strom, CO2-Ausschüttung und Müll bei Drehs verringern lassen. Hier ein paar Tipps, die sich an kleinen bis mittelgroßen Sets umsetzten lassen.

  • Mülltrennung am Set. Wenn die Produktion zu klein ist, um Mülltonnen anzufordern, nutzt Pop-up Mülleimer mit Beschilderung. Hier ein Link zu einem Produkt
  • Informiere die Crew bereits mit der Dispo, dass ihr auf Nachhaltigkeit am Set achtet. So schafft ihr Awareness.
  • Wenn sich die Crew kennt, versucht auch hier Fahrgemeinschaften zu bilden. Wenn sich viele unbekannt sind, rege die Bildung von Fahrgemeinschaften nach dem ersten Drehtag an.
  • Verteile mit Beginn des ersten Drehtages wiederverwendbare Wasserflaschen und Kaffeebecher. Beschrifte diese mit Namen, sodass sie immer wieder gefunden werden. Unsere Agentur, Berlins Neue Kinder, hat gute Erfahrung mit den Produkten von Wildbär gemacht.
  • Bezieht Wasser aus großen Wasserkanistern. So können die Flaschen immer wieder gefüllt werden.
  • Achtet beim Catering nach Möglichkeit auf wiederverwendbares Geschirr (Wenn es stationäres Catering gibt). Bei kleinen Sets ist schon viel damit getan, Obst und Snacks nicht einzeln abgepackt zu kaufen.
  • Verwendet Akkus anstatt Batterien für eure Technik. In unserem Newsletter zum BNK Technik-Verleih geben wir regelmäßig Reviews zu verschiedenen Akkusystemen. Das interessiert dich? Dann abonniere gerne hier unseren Newsletter.

 

ENGAGEMENT UND INVESTITIONEN INS KLIMA VON AGENTUREN IN BERLIN

Du gehörst zu einer Agentur, die nachhaltiger werden möchte und suchst Vorbilder?

Du bist Teil eines Marketingteams in einem Unternehmen und suchst Partner:innen, die auf Nachhaltigkeit achten?

 

Dann kommt hier eine Liste mit Agenturen, die innovativ und kreativ grün sind:

 

Berlins Neue Kinder GmbH, Agentur für Content und Videomarketing: Natürlich möchten wir uns hier herausstellen. All die Tipps, die wir an dich geben, leben wir natürlich nach Möglichkeit selbst. Außerdem testen wir alle Produkte, bevor wir sie weiterempfehlen und spenden jedes Jahr 6% unseres Gewinns an gemeinnützige Organisationen.

 

Helix Media GmbH, Online Shops und Websites: Helix designed und programmiert Shops und Websites grün. Wenn du darüber mehr erfahren willst, folge der Gründerin Julia Faßhauer auf LinkedIn.

 

Hi Hey Hallo Isa: Isabelle ist zwar keine Agentur, aber eine Grafikdesignerin und Illustratorin, die man kennen muss. Sie arbeitet vor allem für nachhaltige Unternehmen und Brands und optimiert stetig ihre Workflows und ihren Arbeitsalltag hin zur Nachhaltigkeit.  

Kampagne

Für Leser:innen mit mehr Fragen

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit heißt, die Bedürfnisse gegenwärtiger Generationen zu befriedigen, ohne das Leben und die Existenz zukünftiger Generationen zu gefährden. Das meint zu meinen den sozialen Respekt der Generationen zu wahren und ökologische Grenzen nicht zu überschreiten. Nach aktueller Ansicht ist Nachhaltigkeit somit ein Handlungsprinzip zur Nutzung von Ressourcen. Dabei gilt die Bedürfnisbefriedigung und die natürliche Regeneration von Lebewesen und Ökosystemen in Einklang zu bringen. Wie kannst du in deiner Agentur oder Marketingabteilung das Handlungsprinzip für Nachhaltigkeit etablieren?

Tipps für Nachhaltigkeit im Büro

Führe Mülltrennung ein! Mache es dabei deinen Kolleg:innen so einfach und spaßig wie möglich. Klebe zum Beispiel witzige Bilder und Memes über die jeweiligen Mülleimer, die zeigen welcher Müll wo rein gehört. ‍ Nutzt Ökostrom! Anbieter wie Naturstrom.de machen euch den Wechsel extrem einfach und Tests von 2021 zeigen, Ökostrom ist durchschnittlich betrachtet nicht teurer als herkömmlicher Strom. Wenn du nicht selbst darüber bestimmst, bei welchem Stromanbieter dein/e Arbeitger:in ist, dann recherchiere doch mal ein paar Anbieter und stelle eine Anfrage bei deiner nächsten vorgesetzten Person. Google mit Ecosia! Mit Ecosia trägst du nicht nur dazu bei, dass Bäume gepflanzt werden und die Artenvielfalt aufrecht erhalten wird, du schützt auch deine User:innen-Daten. Speichere also am besten JETZT Ecosia als deinen Standardbrowser. Verzichtet auf Plastikflaschen im Büro! Bestellt lieber Glasflaschen über einen Lieferdienst oder nutzt das Wasser aus dem Hahn und Soda Streams. Lasse dir Bestellessen in Pfandboxen liefern. Lieferando und Wolt kooperieren in vielen Städten mit Hersteller:innen für Pfandschüsseln. Du kaufst dir einmalig eine Box und gibst sie den Lieferant:innen bei deiner nächsten Bestellung mit. Du erhältst im Gegenzug dein Essen in einer anderen Pfandbox. Überlege dir dreimal, ob du etwas ausdruckst oder nicht. Fahre mit dem Rad, den Öffis oder in einer Fahrgemeinschaft ins Büro oder zu Terminen. Durchs Radfahren oder Laufen bewegst du dich und bekommst frische Luft. Fahrgemeinschaften können dich mit Kolleg:innen in Kontakt bringen, die du ansonsten nicht näher kennengelernt hättest.

Aktiv werden

Artikel auf LinkedIn teilen

Für alle, die grüneres Marketing machen wollen!

Teilen

Kampagne

mit BNK machen

Leg los und gehe deine ersten Schritte für eine nachhaltige Contentproduktion

mehr

Erhalte Insights und Updates von BNK direkt in deine Inbox.

Wähle selbst welche Infos dir am Wichtigsten sind: 
1) Die Marketing Insights, News, Research,... für dein besseres Marketing.
2) Technikverleih und Studio Updates für Film Professionals.