Mar 2022

Content is king - Was ist gutes Content Marketing

by
[[Tanja Kamp]]
Let's Think About Media!

Minuten

Und warum dein Unternehmen eine Content Marketing Strategie haben sollte

Wie finde ich als Unternehmen meine Inhalte die Google und Co anzeigen? Und was bringt meine Zielgruppe dazu sich mit meinen Inhalten auseinanderzusetzen?

Seitdem im Internet Milliarden von Inhalte herumschwirren und es täglich mehr werden, stellen sich Unternehmen und Marken die Frage: Wie findet meine Zielgruppe meine Inhalte und was bringt sie dazu sich mit meinen Inhalten auseinanderzusetzen? Und auch Internet-Riesen wie Google oder Amazon beschäftigen sich mit dieser Frage. Denn sie möchten Nutzer:innen am liebsten ausschließlich Inhalte zeigen, die für sie relevant sind. Als eine Disziplin des Marketings, versucht Content Marketing für diese Entwicklung eine Lösung zu bieten.

Was versteht man unter Content Marketing?

Es gibt unzählige Definitionen und Auffassungen davon, was Content Marketing bedeutet. Da sich dieser Artikel an Personen richtet, die im Bereich des Unternehmensmarketings tätig sind, ist folgende Auffassung unserer Meinung nach am hilfreichsten:

 

Content Marketing ist eine Technik des Marketings, die durch informative oder unterhaltende Inhalte versucht, auf dein Unternehmen oder deine Marke aufmerksam zu machen. Die Inhalte werden auf bestimmte Zielgruppen angepasst sowie auf den Abschnitt in der Customer Journey. Mit der richtigen Strategie lässt sich von der Kundengewinnung bis zur Kundenbindung, die gesamte Customer Journey durch gezielte Content Marketing-Maßnahmen steuern.

 

Welche Inhalte gehören zum Content Marketing?

Im Grunde lassen sich fast alle Medienformen für Content Marketingzwecke nutzen. Blogartikel eignen sich genauso wie Podcasts oder Social Media Videos zur Übermittlung von Inhalten. Bevor du dir die Frage nach der Art des Mediums oder des Inhalts stellst, solltest du dich fragen, wer deine Zielgruppe ist und wo diese sich aufhält. Und genau bei dieser Frage setzt die Entwicklung einer Content Marketing Strategie an.

 

Warum brauchen Unternehmen und Marken eine Content Marketing Strategie?

Um es ganz direkt zu formulieren: Die Zeiten des "post and pray" sind lange vorbei. Auf YouTube werden täglich 720.000 Stunden Videomaterial hochgeladen und bis 2014 hatte Google 130 Trillionen Websites indiziert. Das Internet ist also der größte Spielplatz der Welt, auf dem man ganz schön viel dafür tun muss, einen Platz auf der Schaukel zu bekommen. Wenn du deinem Unternehmen unnötige Marketingausgaben ersparen möchtest, sollten sich du und dein Team Gedanken darüber machen, wer eure Zielgruppe ist, wie eure Customer Journey aussieht und welcher Content an welcher Stelle für diese Person hilfreich ist, um zu einer Kaufentscheidung zu kommen. Und genau das sind strategische Fragen.

 

Was muss ich bei meiner Content Marketing Strategie beachten?

Wie zuvor bereits angesprochen, solltest du beim Planen deiner Content-Strategie den Fokus auf deine Zielgruppe setzen. Bei allen Ideen und Maßnahmen frage dich zuvor: „Sind das meine Gedanken und Vorlieben oder die meiner Zielgruppe?“ Wir Menschen schließen oft von uns auf andere, was im Bereich des Marketings nicht hilfreich ist. Wenn du also merkst, dass du und dein Team wenig Kenntnisse über eure Zielgruppe habt und euch unsicher seid, wo und wie ihr sie ansprechen solltet, wendet euch an eine Content Marketing Agentur oder eine Agentur für digitales Marketing, die bereits Erfahrung mit eurer Zielgruppe hat.

Was ihr euch ebenfalls genau anschauen solltet, wenn ihr bereits eine habt, ist die Customer Journey Map. Sie beschreibt die Summe und die Art von Kontaktpunkten, die eure Zielgruppe mit euch hat, bevor sie mit euch konvergiert, also zum Beispiel eine Kaufentscheidung trifft.

Ein Beispiel: Als junge Agentur für Content Marketing und Videomarketing wissen wir, dass wir uns das Vertrauen unserer Kund:innen erst erarbeiten müssen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sobald man unser Team bei der Arbeit sieht oder persönlich kennenlernt, wir viel häufiger einen Deal closen und Folgeaufträge uns in der Regel sicher sind. Also habe wir uns entschieden in der ersten Phase unserer Customer Journey der "see und think Phase", mit Inhalten zu arbeiten, die unserer Zielgruppe ganz genau zeigen, wer wir sind und was wir machen. Wir produzieren einen wöchentlichen Vlog auf Instagram, machen behind the scenes Aufnahmen für Blogposts und LinkedIn-Beiträge und veranstalten regelmäßig Motto-Events.

Ein weiterer Punkt, den ihr bei der Entwicklung eurer Content Marketing Strategie nicht vergessen solltet, sind die Ausspielung-Plattformen. Eure Marketing-Maßnahmen sollten dort stattfinden, wo sich eure Zielgruppe aufhält. Auch hier solltet ihr euch professionelle Hilfe von Content Marketing Agenturen holen, wenn ihr euch damit andernfalls überfordert.

Hier ein erster Tipp: Gerade in der "see und think Phase" suchen Menschen selten nach Produkten. Sie suchen nach der Lösung für ein Problem. Nach Lösungen suchen die Meisten auf Google oder bei Freunden und Bekannten. Blogartikel oder YouTube Videos, die die Antwort für ein Problem eurer Zielgruppe bieten, können der Einstieg sein, um auf euch und eure Marke aufmerksam zu machen.

Wie mache ich günstig Content Marketing?

Klare Antwort - Gar nicht. Sich strategisch mit Inhalten auseinanderzusetzen, sie zu produzieren und auszuspielen ist sehr zeitaufwändig. Deshalb solltet ihr oder eure Agentur darauf achten, Inhalte zu schaffen, die lange nutzbar sind. Wenn ihr eine gute Mischung aus Inhalten produziert, die Antworten auf immer wieder gestellte Fragen bietet und auf aktuelle Trends eingeht, ist das ein guter Ansatz.

Ein weiteres Beispiel: Schreibt als Sportschuhanbieter Blogartikel darüber, wie der richtige Schuh bei Knieproblemen hilft und dreht ein YouTube Video darüber. In euer Instastory geht ihr darauf ein, welche neuen Schuhmodelle es gibt und testet sie.

Was sollte ich noch über Content Marketing wissen? 

Hypothesen aufstellen, testen, optimieren und wieder testen! Menschen sind keine Bauteile eines Regals, die man immer wieder auf die gleiche Art und Weise zusammensteckt und zum gleichen Ergebnis kommt. Gerade, wenn euer Unternehmen noch nicht viel im Bereich des digitalen Marketings oder Social Media Marketings unternommen hat, braucht es Zeit um herauszufinden, an welcher Art von Inhalten eure Zielgruppe Interesse hat und was sie braucht, um zu konvergieren. Das Wichtigste ist, dass ihr bewusst und mit einer Strategie an das Ganze herangeht. So fangt ihr an, Stück für Stück zu verstehen und immer besser zu werden.

Strategische Beratung

Für Leser:innen mit mehr Fragen

Was versteht man unter Content Marketing?

Content Marketing ist eine Technik des Marketings, die durch informative oder unterhaltende Inhalte versucht, auf dein Unternehmen oder deine Marke aufmerksam zu machen. Die Inhalte werden auf bestimmte Zielgruppen angepasst sowie auf deren Position in der Customer Journey. Mit der richtigen Strategie lässt sich von der Kundengewinnung bis zur Kundenbindung, die gesamte Customer Journey durch Content Marketing-Maßnahmen steuern.

Warum brauchen Unternehmen und Marken eine Content Marketing Strategie?

Die Zeiten des "post and pray" sind vorbei. Auf YouTube werden täglich 720.000 Stunden Videomaterial hochgeladen und bis 2014 hat Google 130 Trillionen Websites indiziert. Das Internet ist also der größte Spielplatz der Welt, auf dem man ganz schön viel dafür tun muss einen Platz auf der Schaukel zu bekommen. Wenn du deinem Unternehmen unnötige Marketingausgaben ersparen möchtest, sollten sich du und dein Team Gedanken darüber machen, wer eure Zielgruppe ist, wie eure Customer Journey aussieht und welcher Content an welcher Stelle für diese Person hilfreich ist, um zu einer Kaufentscheidung zu kommen. Und genau das sind strategische Fragen.

Wie mache ich günstig Content Marketing?

Gar nicht. Sich strategisch mit Inhalten auseinanderzusetzen, sie zu produzieren und auszuspielen ist sehr zeitaufwändig. Deshalb solltet ihr oder eure Agentur darauf achten Inhalte zu schaffen, die lange nutzbar sind. Wenn ihr eine gute Mischung aus Inhalten produziert, die Antworten auf immer wieder gestellte Fragen bieten und auf aktuelle Trends eingeht, ist das ein guter Ansatz. Wenn euer Unternehmen nicht genug Budget hat, eine Full Service Agentur für Content Marketing zu engagieren, versucht Deals für bestimmte Bereiche abzuschließen und euch die wichtigsten Fähigkeiten beibringen zu lassen.

Aktiv werden

Artikel auf LinkedIn teilen

Und warum dein Unternehmen eine Content Marketing Strategie haben sollte

Teilen

Strategische Beratung

mit BNK machen

Willst du erfahren wie unsere Kunden Content Marketing Prozesse aufgebaut haben? Schau dir unsere Use Cases an.

mehr

Erhalte Insights und Updates von BNK direkt in deine Inbox.

Wähle selbst welche Infos dir am Wichtigsten sind: 
1) Die Marketing Insights, News, Research,... für dein besseres Marketing.
2) Technikverleih und Studio Updates für Film Professionals.